Zu Produktinformationen springen
1 von 8

Hiroshige: Hundert berühmte Ansichten von Edo, The Complete Plates

Hiroshige: Hundert berühmte Ansichten von Edo, The Complete Plates

Taschen

Normaler Preis $25.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $25.00 USD
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand

Ein umwerfender Nachdruck von Hiroshiges Ansichten von Edo (dem heutigen Tokio), einem der Meisterwerke der Ukiyo-e-Holzschnitttradition und einem Paradigma des Japonismus, der Impressionisten, Postimpressionisten und Jugendstilkünstler von Vincent van Gogh bis James McNeill Whistler inspirierte.

Utagawa Hiroshige (1797–1858) war einer der letzten großen Künstler in der Ukiyo-e-Tradition. Ukiyo-e bedeutet wörtlich „Bilder der fließenden Welt“ und war eine besondere Kunstrichtung, die zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert florierte und die visuelle Vorstellung der westlichen Welt von Japan prägte. In vielerlei Hinsicht waren Ukiyo-e-Szenen Bilder des Hedonismus und stellten oft die hellen Lichter und Attraktionen von Edo (dem heutigen Tokio) dar: schöne Frauen, Schauspieler und Wrestler, Stadtleben und spektakuläre Landschaften.

Hiroshige malte eine Vielzahl unterschiedlicher Motive, doch am berühmtesten war er für seine Landschaftsmalerei. Seine letzte Meisterwerkserie heißt „Hundert berühmte Ansichten von Edo“ (1856–1858) und zeigt verschiedene Szenen der Stadt im Wechsel der Jahreszeiten, von belebten Einkaufsstraßen bis hin zu prächtigen Kirschplantagen.

Dieser Nachdruck basiert auf einem der schönsten vollständigen Originalsätze von Holzschnitten aus dem Ota Memorial Museum of Art in Tokio. Jede der 120 Abbildungen ist mit einer Beschreibung versehen, sodass die Leser in diese wunderschönen, lebendigen Ansichten eintauchen können, die zu Paradigmen des Japonismus wurden und Impressionisten, Postimpressionisten und Jugendstilkünstler gleichermaßen inspirierten, von Vincent van Gogh bis James McNeill Whistler.

  • Product Type: Monographie, Gebunden, mit Schutzumschlag
  • 584 pages, with 120 illustrations
  • Published in 2021
  • Shipping Dimensions: 7.7 × 5.5  (19.6 × 14.0 cm)
  • Shipping Weight: 2.62 lb (41.9 oz; 1188 g)
  • SKU010006691 | 9783836556590

In these collections:

Alle Produkte | Bibliotheca Universalis | Bücher & Medien | Monat des asiatisch-amerikanischen pazifischen Inselerbes | Monographien | Taschen | Utagawa Hiroshige | Östliche Kulturen
Vollständige Details anzeigen
Portrait of Utagawa Hiroshige

Über den Künstler

Utagawa Hiroshige

Utagawa Hiroshige (1797 - 1858) was a Japanese ukiyo-e artist, considered the last great master of that tradition. Hiroshige is best known for his horizontal-format landscape series The Fifty-three Stations of the Tōkaidō and for his vertical-format landscape series One Hundred Famous Views of Edo. The subjects of his work were atypical of the ukiyo-e genre, whose typical focus was on beautiful women, popular actors, and other scenes of the urban pleasure districts of Japan's Edo period (1603–1868). Subtle use of color was essential in Hiroshige's prints, often printed with multiple impressions in the same area and with extensive use of bokashi (color gradation), both of which were rather labor-intensive techniques.

Utagawa Hiroshige im Chrysler Museum

Über den Author

Melanie Trede

Before taking her doctorate in Far Eastern art history at the University of Heidelberg, Melanie Trede worked at the Gakushuin University in Tokyo. She was assistant professor at the Institute of Fine Arts at New York University from 1999 to 2004, since which time she has been Professor of Far Eastern art history at the University of Heidelberg.

Über den Author

Lorenz Bichler

Lorenz Bichler studied Sinology, Japanese studies, and Modern History in Zurich and Beijing. After scholarships at the Waseda and Tokai universities in Japan, he was appointed assistant professor of politics at New York University in 1999. He has held non-established teaching posts at various universities, and given online instruction at the New School of Social Research. He has been a freelance sinologist working in Heidelberg since 2004.

Taschen

Über das Publisher

Taschen

For more than 40 years, Taschen has published high-quality art books. Whether in lavishly produced editions for collectors with nearly limitless budgets, or more compact editions with much more gentle price tags, Taschen never compromises on quality. Watch this video to learn more about how Taschen books are made.

  • Danke schön!

    Jeder Kauf, den Sie tätigen, unterstützt die Mission und die Programme des Chrysler Museums.

  • Eine Mitgliedschaft hat ihre Vorteile!

    Mitglieder melden sich an und geben an der Kasse den Rabattcode MEMBER10 ein, um Ihren 10 % Mitgliederrabatt zu erhalten.