Zu Produktinformationen springen
1 von 8

Kameraarbeit: Die vollständigen Fotografien von Alfred Stieglitz

Kameraarbeit: Die vollständigen Fotografien von Alfred Stieglitz

Taschen

Normaler Preis $25.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $25.00 USD
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Auf Lager

Der amerikanische Pionier Alfred Stieglitz prägte die Fotografie des frühen 20. Jahrhunderts, gründete die Schule des „Foto-Sezessionismus“ und begründete die Kultkunst, Literatur und Avantgarde-Fotozeitschrift Camera Work. Dieses wunderschöne Buch reproduziert die gesamte Auflage von 50 Ausgaben, die ursprünglich zwischen 1903 und 1917 veröffentlicht wurden – ein Meilenstein der Fotografie als Kunstform.

Der Fotograf, Autor, Verleger und Kurator Alfred Stieglitz (1864–1946) war ein Visionär, der seiner Zeit weit voraus war. Um die Wende zum 20. Jahrhundert gründete er die Photo-Secession, eine progressive Bewegung, die sich mit der Weiterentwicklung der kreativen Möglichkeiten der Fotografie beschäftigte, und begann 1903 mit der Veröffentlichung von Camera Work, einem Avantgarde-Magazin, das sich der Verkörperung der Ideen der Photo-Secession in Bildern und Worten widmete. Camera Work war das erste Fotojournal, dessen Schwerpunkt eher auf dem Visuellen als auf dem Technischen lag, und seine Illustrationen waren von höchster Qualität und wurden im handgezogenen Heliogravurverfahren auf japanisches Seidenpapier gedruckt. Dieses Buch vereint alle Fotografien aus den 50 Ausgaben des Journals.

  • Product Type: Monographie, Gebunden, mit Schutzumschlag
  • 552 pages
  • Published in 2013
  • Shipping Dimensions: 7.7 × 5.5 × 1.5 inches  (19.6 × 14.0 × 3.8 cm)
  • Shipping Weight: 2.4 lb (38.4 oz; 1089 g)
  • SKU010006693 | 9783836544078

In these collections:

Alfred Stieglitz | Alle Produkte | Bibliotheca Universalis | Bücher & Medien | Fotografie | Monographien | Taschen
Vollständige Details anzeigen
Alfred Stieglitz

Über den Künstler

Alfred Stieglitz

Alfred Stieglitz (1864 – 1946) was an American photographer and modern art promoter who was instrumental over his 50-year career in making photography an accepted art form. In addition to his photography, Stieglitz was known for the New York art galleries that he ran in the early part of the 20th century, where he introduced many avant-garde European artists to the U.S. He was married to painter Georgia O'Keeffe.

Alfred Stieglitz im Chrysler Museum
Taschen

Über das Publisher

Taschen

For more than 40 years, Taschen has published high-quality art books. Whether in lavishly produced editions for collectors with nearly limitless budgets, or more compact editions with much more gentle price tags, Taschen never compromises on quality. Watch this video to learn more about how Taschen books are made.

  • Danke schön!

    Jeder Kauf, den Sie tätigen, unterstützt die Mission und die Programme des Chrysler Museums.

  • Eine Mitgliedschaft hat ihre Vorteile!

    Mitglieder melden sich an und geben an der Kasse den Rabattcode MEMBER10 ein, um Ihren 10 % Mitgliederrabatt zu erhalten.