Zu Produktinformationen springen
1 von 5

Barbara Earl Thomas: Der erleuchtete Körper

Barbara Earl Thomas: Der erleuchtete Körper

Chrysler Museum of Art

Normaler Preis $24.95 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $24.95 USD
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Auf Lager

Der Ausstellungskatalog Barbara Earl Thomas: The Illuminated Body präsentiert das neueste Werk der Künstlerin und untersucht gleichzeitig die konzeptuellen, visuellen und prozessualen Verbindungen, die sie zwischen verschiedenen Medien herstellt. Der Katalog kontextualisiert diese Kunstwerke im Lichte von Thomas' persönlichem künstlerischen Weg, aber auch im Hinblick auf ihre größeren kreativen Einflüsse und kunsthistorischen Verbindungen. Bezeichnenderweise werden hier erstmals die Glasarbeiten der Künstlerin mit ihren Arbeiten auf Papier und skulpturalen Medien in Dialog gebracht.

Die Ausstellung debütierte im Chrysler Museum (24. Februar 2023 bis 20. August 2023) und wird dann an zwei weitere Orte reisen, darunter das Wichita Museum of Art (7. Oktober 2023 bis 14. Januar 2024) und das der University of Pennsylvania Arthur Ross Gallery (17. Februar 2024 bis 21. Mai 2024).

Die Chrysler-Ausstellung vereint geblasene und sandgeschnitzte Glasgefäße mit großformatigen Porträts aus geschnittenem und geschichtetem Papier sowie einer raumgreifenden Installation aus geschnittenem Tyvek (einem Vliesstoff aus Polyethylen). Für all diese Kunstwerke verwendete Thomas ein Allzweckmesser, um in die Materialien zu schneiden, sodass Bilder aus dem Licht entstehen konnten, das durch die Negativräume drang. Die zweidimensionalen Papierkunstwerke von Thomas erwecken die Illusion von Erleuchtung, während ihre dreidimensionalen Arbeiten buchstäblich vor Licht glühen. Thomas verwendet lichtdurchflutete Kunstwerke, um den Betrachter dazu anzuregen, über die visuelle Erfahrung des Körpers in einer physischen und metaphorischen Welt aus Licht und Schatten nachzudenken und darüber nachzudenken, wie wir uns anderen mitteilen und wie wir unsere Mitmenschen wahrnehmen. Thomas' Bilder konzentrieren sich auf menschliche Figuren, basierend auf der Familie, Freunden und Nachbarn des Künstlers, sowie auf berühmten afroamerikanischen Schriftstellern wie Charles Johnson und August Wilson.

Der Katalog beginnt mit einer kurzen Reflexion von Barbara Earl Thomas. Ihre Worte berühren ihren Prozess, ihre Einflüsse und Ideen und lesen sich gleichzeitig als tiefere Metaphern: „Ich benutze mein Messer wie das Ruder, das die Wasseroberfläche in einer wirbelnden Bewegung durchschneidet, um durch etwas Magie die Biofluoreszenz zu enthüllen – ich schneide, um zu enthüllen, sichtbar zu machen.“ Die folgenden drei Essays untersuchen die Kunst und den künstlerischen Prozess von Thomas. Die Kuratorin der Ausstellung, Carolyn Needell, schreibt ausführlich über das Konzept und die Qualität des Lichts in den Kunstwerken: „Durch ihre Schnitte und Farbfetzen, durch ihre Lieferung von Licht und Schatten enthüllt und schwelgt Thomas in unserer Beleuchtung.“ Im nächsten Essay grübelt Kemi Adeyemi über die Feinheiten der Porträtmalerei nach: „Thomas' Arbeitsmethode reorganisiert die erwarteten Beziehungen zwischen Dargestelltem, Künstler und Betrachter, um das Gefühl des Zusammenseins zu erzeugen.“ Im abschließenden Essay untersucht Emily Zimmerman, wie Thomas als visuelle Geschichtenerzählerin agiert und wie ihre Bildsprache Menschen mit ihren kreativen Berufungen verbindet oder „wie sie sich durch ihren Körper in die Welt ausdehnen“.

  • Product Type: Ausstellungskatalog, Taschenbuch
  • 64 pages, with 46 illustrations
  • Published in 2023
  • Shipping Dimensions: 10.0 × 8.5 × 0.375 inches  (25.4 × 21.6 × 1.0 cm)
  • Shipping Weight: 0.5 lb (8.0 oz; 227 g)
  • SKU010009094 | 9798987929315

In these collections:

Alle Produkte | Ausstellungskataloge | Barbara Graf Thomas | Bücher & Medien | Chrysler-Exklusivität | Geschenke unter 25 $ | Hergestellt in den USA | Schwarzer Geschichtsmonat
Vollständige Details anzeigen
Barbara Earl Thomas

Über den Künstler

Barbara Earl Thomas

Barbara Earl Thomas is a Seattle-based artist, writer, and thinker. Her body of work includes paintings, prints, paper collages, glass vessels, metal sculpture, and Tyvek installations. She draws from history, folklore, mythology, biblical stories, and her family’s Southern roots, creating figural and narrative imagery charged with emotional and philosophical force to reflect the social fabric of our times.

Barbara Earl Thomas im Chrysler Museum
  • Danke schön!

    Jeder Kauf, den Sie tätigen, unterstützt die Mission und die Programme des Chrysler Museums.

  • Eine Mitgliedschaft hat ihre Vorteile!

    Mitglieder melden sich an und geben an der Kasse den Rabattcode MEMBER10 ein, um Ihren 10 % Mitgliederrabatt zu erhalten.