Zu Produktinformationen springen
1 von 27

Das Buch der Farbkonzepte

Das Buch der Farbkonzepte

Taschen

Normaler Preis £157.15 GBP
Normaler Preis Verkaufspreis £157.15 GBP
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand

Vom 17. Jahrhundert bis zum Beginn des digitalen Zeitalters wurden Farbtheorien mit opulenten Rädern, polychromen Diagrammen und akribischen Diagrammen illustriert. Diese Ausgabe versammelt über 65 Werke aus aller Welt mit mehr als 1.000 Bildern und zeichnet die vielen Farbtöne eines Themas nach, das Newton, Goethe, Sanzō Wada, das Bauhaus und viele andere inspirierte.
Die frühesten Formen menschlicher Kreativität – Schnitzereien, Markierungen und Höhlenmalereien – zeugen von der Auseinandersetzung der Menschheit mit Farbe. Fast so alt wie diese Beispiele ist der Wunsch, diesem universellen, aber schwer fassbaren Konzept Struktur, Ordnung und Bedeutung zu verleihen, und diese Faszination ist es, die die in dieser umfangreichen Ausgabe zusammengestellten Werke vereint.

Das Book of Colour Concepts enthält über 65 seltene Bücher und Manuskripte aus verschiedenen Institutionen, darunter angesehene Farbsammlungen aus aller Welt, und bietet eine umfassende Erkundung der Farbe über vier Jahrhunderte hinweg anhand von 1.000 atemberaubenden Bildern komplizierter Räder und Globen, detaillierter Diagramme und präziser Schaubilder. Viele dieser Bilder wurden für diese Ausgabe neu fotografiert und bieten einen exklusiven Einblick in Farbkonzepte. Von umfassenden Taxonomien bis hin zu Überlegungen zu Farbe und Musik und den Zusammenhängen zwischen Farbe und menschlichen Emotionen ist dieses Buch ein informativer und objektiver Leitfaden.

Bemerkenswerte Texte zur Farbtheorie wie „Optikks“ von Isaac Newton und „Zur Farbenlehre“ von Johann Wolfgang von Goethe werden neben weniger bekannten Werken wie den theosophischen Farbsystemen von Charles Webster Leadbeater und Annie Besant, dem umfassenden Farbwörterbuch von Aloys John Maerz und Morris Rea Paul und den Patchwork-Kombinationen des japanischen Kostümdesigners und Künstlers Sanzō Wada präsentiert.

Beide Bände zeigen auch eine Reihe fesselnder und oft unbeachteter Werke von Künstlerinnen, etwa Mary Gartsides revolutionäre Verwendung von „Klecksen“ zum Malen von Blumen und Hilma af Klints botanisches Notizbuch, ein Pionierwerk auf dem Gebiet des Spiritualismus.

Herausgeberin Alexandra Loske und Co-Autorin Sarah Lowengard liefern einführende Essays, die die Farbsysteme dieser Ausgabe kontextualisieren. Die Werke werden von maßgeblichen Texten der Herausgeberin begleitet, die detaillierte Erklärungen zu jedem Konzept bieten. Damit bietet The Book of Colour Concepts eine beispiellose chromatische Chronologie, die die Geschichte der Farbe in all ihren Formen beleuchtet.

  • Product Type: Book, Hardcover in zwei Bänden, mit Schuber
  • 846 pages, with 1000 illustrations
  • Published in 2024
  • Shipping Dimensions: 12.0 × 9.6 × 4.25 inches  (30.5 × 24.4 × 10.8 cm)
  • Shipping Weight: 13.6 lb (217.6 oz; 6169 g)
  • SKU010011717 | 9783836595650

In these collections:

Alle Produkte | Bücher & Medien | Geschenke unter 250 $ | Taschen
Vollständige Details anzeigen

Über den Author

Sarah Lowengard

Sarah Lowengard is a historian of technology and science who writes about practical and philosophical engagements with colour. A practicing art conservator for more than 40 years and an artisan colour-maker for even longer, Lowengard is a member of the Faculty of Humanities and Social Sciences at the Cooper Union in New York City, and maintains affiliation with several technical art history and analytical art organizations in the United States and abroad.

Über den Editor

Alexandra Loske

Alexandra Loske is a British-German art historian, writer, and museum curator, with a particular interest in the role of women in the history of colour. She received her Ph.D. from the University of Sussex, and is currently Curator of the Royal Pavilion in Brighton. Loske has lectured and been published widely on colour and other topics, and has curated a number of exhibitions, including "Regency Colour and Beyond, 1785-1845" at the Royal Pavilion in 2014.

Taschen

Über das Publisher

Taschen

For more than 40 years, Taschen has published high-quality art books. Whether in lavishly produced editions for collectors with nearly limitless budgets, or more compact editions with much more gentle price tags, Taschen never compromises on quality. Watch this video to learn more about how Taschen books are made.

  • Danke schön!

    Jeder Kauf, den Sie tätigen, unterstützt die Mission und die Programme des Chrysler Museums.

  • Eine Mitgliedschaft hat ihre Vorteile!

    Mitglieder melden sich an und geben an der Kasse den Rabattcode MEMBER10 ein, um Ihren 10 % Mitgliederrabatt zu erhalten.