Zu Produktinformationen springen
1 von 8

Dorothea Lange Worte & Bilder

Dorothea Lange Worte & Bilder

Artbook | D. A. P.

Normaler Preis $55.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $55.00 USD
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand

In ihren späteren Jahren äußerte Dorothea Lange die Überzeugung, dass Fotos durch begleitende Worte aufgewertet werden könnten. Überraschenderweise hat diese Verbindung zwischen visuellen Bildern und schriftlichen Erzählungen wenig Beachtung gefunden, trotz Langes gefeierter Karriere als scharfsinnige Gesellschaftsbeobachterin. Mit ihren Fotos fing Lange die Essenz des alltäglichen Lebens ein und erzählte fesselnde Geschichten über die menschliche Verfassung. „Dorothea Lange: Words & Pictures“ , das parallel zur ersten großen MoMA-Ausstellung ihrer Arbeiten seit einem halben Jahrhundert veröffentlicht wurde, lenkt erneut den Fokus auf ihre ikonischen und weniger bekannten Fotos. Diese umfassende Sammlung erkundet Langes Auseinandersetzung mit Worten und zeigt ihr Interesse an der Fähigkeit der Kunst, das öffentliche Bewusstsein zu schärfen und an persönliche Geschichten anzuknüpfen.

Das Buch präsentiert Langes Arbeiten in verschiedenen Kontexten, darunter Fotobücher, Regierungsberichte aus der Zeit der Depression, Zeitungen, Zeitschriften und Gedichte. Diese vielfältigen Kontexte, begleitet von Beiträgen zeitgenössischer Schriftsteller, Künstler und kritischer Denker, bieten ein differenziertes Verständnis von Langes Karriere und laden uns ein, die Beziehung zwischen Worten und Bildern heute zu überdenken. Kuratorin Sarah Hermanson Meister liefert einen aufschlussreichen Einführungsessay, gefolgt von Abschnitten, die sich um bedeutende „Worte“ aus historischen Quellen drehen. Diese Abschnitte werden durch Originalbeiträge einer angesehenen Gruppe von Personen bereichert, darunter Julie Ault, Kimberly Juanita Brown, River Encalada Bullock, Sam Contis, Jennifer Greenhill, Lauren Kroiz, Sally Mann, Sandra Phillips, Wendy Red Star, Christina Sharpe, Rebecca Solnit, Robert Slifkin und Tess Taylor.

Dorothea Lange, bekannt für ihre intimen Porträts, begann ihre Karriere in den 1920er Jahren mit einem erfolgreichen Porträtstudio in San Francisco. Später arbeitete sie mit der Resettlement Administration und der Farm Security Administration zusammen und dokumentierte die Härten der Großen Depression und der Dust Bowl-Migration. Während des Zweiten Weltkriegs dokumentierte Lange für die US-Regierung die Internierungslager für japanischstämmige Amerikaner und Kaliforniens Kriegswirtschaft. Ihre Fotografien wurden zu ihren Lebzeiten weithin veröffentlicht. Nach ihrem Tod arbeitete Kurator John Szarkowski eng an einer Retrospektivausstellung im Museum of Modern Art mit, die 1966 eröffnet wurde.

  • Product Type: Ausstellungskatalog, Gebundene Ausgabe
  • 160 pages, with 145 illustrations
  • Published in 2020
  • Shipping Dimensions: 10.9 × 9.4 × 0.9 inches  (27.7 × 23.9 × 2.3 cm)
  • Shipping Weight: 2.4 lb (38.4 oz; 1089 g)
  • SKU010003069 | 9781633451049

In these collections:

Alle Produkte | Artbook | DAP | Ausstellungskataloge | Bücher & Medien | Dorothea Lange | Fotografie | Geschenke unter 100 $ | Monat der Frauengeschichte |
Vollständige Details anzeigen
Dorothea Lange

Über den Künstler

Dorothea Lange

Dorothea Lange was a pioneering American photographer whose profound images captured the essence of the human experience during one of the most challenging periods in U.S. history. Born in 1895 in Hoboken, New Jersey, Lange developed a passion for photography at a young age. She documented the lives of people affected by the Great Depression, the Dust Bowl, and the internment of Japanese Americans during World War II.

Lange's iconic photographs, such as "Migrant Mother," have become powerful symbols of resilience and social justice. Through her lens, she revealed the hardships faced by marginalized communities and shed light on the inequalities and injustices of the time. Lange's empathetic approach and ability to capture the raw emotions of her subjects made her work deeply impactful and transformative.

Her photographs served as a catalyst for social change, raising awareness and prompting action to address the issues faced by the most vulnerable members of society. Lange's commitment to documenting the human condition and advocating for social justice solidified her position as one of the most influential photographers of the 20th century. Her work continues to inspire and provoke thought, reminding us of the power of photography to shape our understanding of the world and ignite meaningful conversations about social issues.

Dorothea Lange im Chrysler Museum
Artbook | D. A. P.

Über das Publisher

Artbook | D.A.P.

Artbook | Distributed Art Publishers, Inc. is America’s premier source for books on twentieth and twenty-first century art, photography, design and aesthetic culture. Founded in 1990 in downtown New York at a time when fine and sometimes esoteric international art books had a difficult time making their way into the wider American marketplace, over the past three decades D.A.P. has grown into a major international distributor of books, special editions and rare publications from an array of the world’s most respected publishers, museums and cultural institutions.

  • Danke schön!

    Jeder Kauf, den Sie tätigen, unterstützt die Mission und die Programme des Chrysler Museums.

  • Eine Mitgliedschaft hat ihre Vorteile!

    Mitglieder melden sich an und geben an der Kasse den Rabattcode MEMBER10 ein, um Ihren 10 % Mitgliederrabatt zu erhalten.